Ihr Warenkorb
keine Produkte

Unsere Schmuckberatung

Oft stellt sich die Frage: was trage ich wozu?


Bei der Beantwortung dieser Frage geben wir Ihnen hier eine kleine Einkaufsberatung.
Wichtig ist, das Sie einmal Ihren Gesichtstyp bestimmen und anschließend überlegen welche Ausschnittform das Kleidungsstück hat, zu dem Sie den neuen Schmuck tragen möchten.


Gesichtstypen:

Das viereckige Gesicht:

Diese Gesichtsform wirkt meist großflächig. Die Stirn wirkt breit und eher kantig, während die Unterkieferpartie, durch die ausgeprägten Wangenknochen, eckig ausgeprägt ist.

Zu Ihnen passt Schmuck, der Kurven in Ihre Gesichtsform bringt. Ein großes kräftiges Kinn wirkt ausgeglichen, wenn der Blickpunkt weiter unten liegt. Eine Kette mit einem großen Anhänger eignet sich dafür besonders gut. Wenn die Gesichtsform eher lang als breit ist, sollte der Fokus der Kette nah am Gesicht liegen.

Bei Ohrringen sollten Sie darauf achten, dass sie eine runde Form haben. Varianten mit Perlen eignen sich für ihre Gesichtsform sehr gut, da sie das Gesicht weicher erscheinen lassen und von den kantigen Wangenknochen ablenken.

Um das kantige Gesicht weicher wirken zu lassen, könnten Sie runde Halsausschnitte, Bubikragen und Rüschen am Ausschnitt tragen.


Das runde Gesicht:

Bei dem runden Gesicht sind Stirn und Kinnpartie stark gerundet. Dadurch wirkt das Gesicht meist großflächig.

Bei der Schmuckwahl sollten Sie darauf achten, dass sie Ketten und Ohrringe wählen, die das Gesicht schmaler wirken lassen. Dazu eignen sich beispielsweise lange Ketten oder Ketten mit einem Anhänger, die den Blickpunkt optisch nach unten setzten. Sehr effektiv wirken auch Ketten mit eckigen Perlen, da sie einen geschickten Ausgleich schaffen.
Bei Ohrringen sollten Sie darauf achten, eckige Formen zu wählen. Ebenfalls gut eignen sich lang herunterhängende Ohrringe, da sie das Gesicht optisch in die Länge ziehen.
Für Sie sind Pullis mit V- Ausschnitt günstig, Blusen mit offenem Revers und weite sowie runde Halsausschnitte.


Das herzförmige Gesicht:

Ein herzförmiges Gesicht wirkt oft schmal, da die Stirn hoch ist und das Gesicht zum Kinn hin schmaler wird. Sie sind gut beraten mit Schmuck, der ihr Kinn weit wirken lässt. Ketten mit starken horizontalen Linien oder groben Perlen gleichen die hohe Stirn aus. Bei Ohrringen sollten Sie vor allen Dingen darauf achten, dass sie lange Varianten wählen, die fast bis an Ihr Kinn reichen. Sie schmeicheln Ihrer Gesichtsform am besten.

Es eignen sich weite runde, eckige und Carmenausschnitte, auf keinen Fall V-Ausschnitt, der würde das spitze Kinn betonen.


Das ovale Gesicht:

Mit gut proportionierten Gesichtszügen- hohe Wangenknochen, eine Ausgeglichenheit zwischen Stirn und Kinn- wird das ovale Gesicht oft als ideale Gesichtsform angesehen. Nahezu alle Kettenvariationen und Ohrringe schmeicheln Ihrer Gesichtsform. Sie können mit allen Formen und Varianten experimentieren.

 

Ausschnitttypen:

Der Rundhals-Ausschnitt:

Bei einem Rundhals-Ausschnitt sollten die Linien ihres Schmuckes einfach bleiben. Eine kurze Kette, die die Linie des Ausschnittes widerspiegelt ohne dabei aufdringlich zu wirken, eignet sich sehr gut. Wählen Sie lieber dezente Ketten mit kleinen Perlen, als Kettenvariationen mit zu großen Perlen.

Die Ohrringe sollten dezent sein und die Kette nicht überbetonen, sondern die kurvige Form widerspiegeln. Lang herunterhängende Ketten und Ohrringe sollten Sie bei einem rundhals Ausschnitt besser meiden.


Der V-Ausschnitt:

Dieser Ausschnitt bietet die Möglichkeit für Ketten mit opulenten Anhängern. Ebenso lassen sich lang herunterhängende Ketten mit dieser Art Auschnitt gut kombinieren. Dabei sollten Sie jedoch darauf achten, dass der Fokus vorne auf dem Anhänger liegt, um die Symmetrie des V-Ausschnittes nicht zu zerstören. Zu runde Ketten sollten Sie bei diesem Ausschnitt vermeiden.
Lang herunterhängende Ohrringe akzentuieren die langen Linien des Ausschnittes und eignen sich aus diesem Grund sehr gut.


Der Rollkragen/ Turtleneck:

Zwei wichtige Sachen sollten Sie bei einem Rollkragen beachten. Erstens sollten Sie beachten, dass die Halskette nicht zu eng am Rollkragen liegt. Das zweite betrifft die Form, die Größe sowie die Farbe der Perlen. Achten Sie darauf, große, klobige Perlen mit starken Farben zu wählen, damit die Kette ins Auge fällt. Die Kette sollte deutlich zu sehen sein und im Vordergrund stehen.

Die Ohrringe sollten nicht zu lang sein, sonst berühren sie den Rollkragen.

 

Der trägerlose Ausschnitt:

Ähnlich wie die ovale Gesichtsform, bietet diese Ausschnittform eine Fülle an Kombinationsmöglichkeiten. Ob lang, kurz und fein oder eng anliegend, generell können Sie jede Kette zu dieser Ausschnittform tragen. Der weit offene Ausschnitt bietet den Vorteil, auffällig enge Halsreifen oder Ketten mit großen Anhängern zu präsentieren. Ebenso können Sie eine feine Kettenvariation gut zu diesem Ausschnitt kombinieren.

Bei den Ohrringen können Sie jede Länge tragen, solange sie zu den Proportionen der Kette passt.


Der Karree-Ausschnitt:

Zu dieser Ausschnittform passen, ähnlich wie beim Rundhals-Ausschnitt, kurze Ketten, besonders gut. Sie können aber auch längere Kettenvariationen mit Anhängern tragen. Achten Sie jedoch darauf, dass die Anhänger nicht zu lang sind, sonst stören sie die Symmetrie.
Bei den Ohrringen können Sie alle Formen und Längen tragen.

Onlineshop by Gambio.de © 2013